phone image

+43 676 /5226314

Dr. Omer Matthijs ScD, PT

Omer Matthijs ist gebürtiger Belgier und arbeitet neben seiner Tätigkeit als Physiotherapeut in Kapfenberg und Graz noch als Supervisorinstructor für Orthopädische Medizin und Manuelle Therapie bei der IAOM (International Academy of Orthopedic Medicine) seit 1985. Weiterhin arbeitet er als Dozent an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland und Österreich in der Ausbildung von Bachelor- und Masterstudenten in der Physiotherapie. Er sammelte Berufs- und Unterrichtserfahrung in Europa und in den USA (u.a. Consulent der Athletic Department University of Arizona, Tucson, AZ). Weiterhin ist er Autor von Fachbüchern (u.a. evidenzbasierte Manuelle Therapie Bücher) und Research-Veröffentlichungen. Bei der IAOM liegt seine Aufgabe in der wissenschaftlichen Leitung der Kurse, und seit 2007 ist er auch Geschäftsführer. 2011 schloss er sein Doktoralstudium, Doctor of Science in Physical Therapy, mit der Dissertation "Synergistic activation of the superficial multifidus and the muscles of the abdominal wall during voluntary mucle activation strategies" an der Texas Tech University Health Sciences Center (TTUHSC) in Lubbock, TX ab. Seit August 2011 gehört er zur "adjunct - faculty" an der TTUHSC im Bereich "Begleitung von Researchprojekten von Doktoranden und Entwicklung von "Web based Curricula in Orthopedic Medicine and Manual Therapy". Weiterhin koordiniert er zusammen mit Dr. Phil Sizer, PhD die gemeinsamen Researchprojekte der TTUHSC, der IAOM US und der IAOM Europa (collaborative research).

Anja Matthijs, MSc, PT

Anja Matthijs (geb. Hänel) ist in Berlin geboren und seit 1998 Physiotherapeutin. Neben ihrer Tätigkeit in der Praxis Kapfenberg arbeitet sie als Instruktoren für Orthopädische Medizin und Manuelle Therapie bei der IAOM (International Academy of Orthopedic Medicine). Bis 2004 war sie beim SV Werder Bremen tätig und sammelte zusätzlich Berufserfahrung als Therapeutin der Kroatischen Tischtennis Nationalmannschaft bei der EM in Bremen (Deutschland) und der WM in Osaka (Japan). Im September 2010 erlangte sie den Titel „Master of Science in Physical Therapy“ an der University of Applied Sciences in Wien.?Thema ihrer Masterarbeit war: „Beweglichkeit der Symphysis pubica in horizontaler Richtung bei bilateraler, isometrischer Kontraktion der Adduktorenmuskulatur“. Neben der Lehrtätigkeit für die IAOM ist sie verantwortliche Redakteurin des Newsletters (Fachzeitschrift der IAOM). Sie ist involviert in Researchprojekte an der Texas Tech University Health Sciences Center (TTUHSC) in Lubbock, TX.